Vertrauen und Verantwortung

Halt finden auf wackligem Untergrund

Der Niedrigseilparcour besteht aus abentoyerlichen Konstruktionen die mit Hilfe von Seilen, Slacklines, Karabinern und Rollen zwischen Bäumen errichtet werden. Er erzeugt „Spannung zwischen den Bäumen“, sowohl sprichwörtlich als auch praktisch.
Ziel ist es dabei, den aufgebauten Parcour einzeln, zu zweit oder als Gruppe zu überqueren. Dies gelingt, wenn die Teilnehmenden aufeinander achten und Verantwortung für sich und füreinander übernehmen. Hierbei kann und muss jede und jeder einzelne und einzelner seine/ ihre individuellen Stärken einbringen, damit die Gruppe ihr Ziel erreichen kann. Die Gruppe entwickelt gemeinsam Strategien und bewältigt erfolgreich Aufgaben. Hier wird das Vertrauen zu den anderen und zu sich selbst gefördert und so Gemeinschaft erlebt.
 
Der einzelne Teilnehmer verbessert seine Körperspannung und Körperwahrnehmung. Zudem kann er schrittweise lernen, durch die gemachten Erfahrungen neue Kompetenzen zu entwickeln und schwerer werdende Aufgaben zu bewältigen.
 
Das Modul Niedrigseil eignet sich für Teamtrainings, Schulklassen und Jugendgruppen. Gerne bilden wir auch Multiplikatoren im Rahmen einer Mitarbeiterschulung aus. Das Angebot richtet sich an Gruppen mit 5 bis 15 Personen im Alter ab 10 Jahren.

NATUR- erleben

Reflexion

Tanz

Sicherheit

Vertrauen und Verantwortung

Heraus- forderungen

Kooperation

Kommunikation